October 29, 2019 by Rassini 0 Comments

Rassini beweist wie das Wachstum in Mexiko möglich ist


Es gibt den Glauben, das der Ursprung großer Ideen im großem Denken liegt. Aber eigentlich liegt es am großen Handeln. Dieser Denkvorgang hat den Ingenieur Antonio Madero Bracho dazu gebracht den Erfolgsweg für Rassini zu finden. Dank seiner strategischen Aktionen, ist unsere Firma heutzutage als einer der wichtigsten Hersteller für Federungen  und Bremsen.

Die erste  große Aktion des Denkers der hinter Rassini steckt, war der Kauf der Minas de San Luis in 1979, eine fundamentale Entscheidung für das Wachstum der Firma, was  zeigte das der Ingenieur Antonio Madero Bracho eine gute Vision von der Automobilindustrie hatte und wohin diese Evolution führte. Diese Entscheidung beinhaltet eine fundamentale Entscheidung  für den Wachstum der Firma: Tätigkeiten in Mexiko zu starten. 

Für viele war diese Idee damals, mehr ein Traum oder eine Illusion, da die internationale Konkurrenz sehr groß war. Aber für den Ingenieur Bracho, war es der erste Schritt einer großen Laufbahn.

40 Jahre später, hat diese symbolische Entscheidung viele Aktionen hervorgerufen, die innerhalb und außerhalb der Firma einen Eindruck hinterlassen haben, und Repräsentieren nun, eine Wachstumskultur  die  mit Elan immer Lösungen zu finden weiß. 

Ein Beispiel ist, dass Rassini, weltweit der  Hauptproduzent für Automobilfederungen ist und der Hauptfabrikant für Bremsen auf dem amerikanischem Kontinent. Seine Teile werden von Marken wie Tesla, Maserati, Toyota, Audi, GM, Ford, Fiat und Chrysler gekauft. 

Rassini ist ein klares Beispiel, “wie JA” , man in Mexiko wachsen kann, trotz externer Faktoren, ist es möglich immer wenn man darauf aus ist , Lösungen zu suchen.